Blätter-Navigation

Offer 98 out of 288 from 05/07/24, 09:13

logo

Auto­bahn GmbH des Bunds

Seit dem 1. Januar 2021 ist die Auto­bahn GmbH des Bun­des zustän­dig für die Auto­bah­nen in Deutsch­land.

Was heißt das:

Als einer der größ­ten und viel­fäl­tigs­ten Infra­struk­tur­be­trei­be­rin­nen in Deutsch­land sind wir ver­ant­wort­lich für rund 13.000 Kilo­me­ter Auto­bahn­netz in Deutsch­land. Zu unse­ren Auf­ga­ben gehö­ren neben Pla­nung, Bau und Instand­hal­tung auch der Betrieb sowie die Finan­zie­rung und ver­mö­gens­mä­ßige Ver­wal­tung.

Ingenieur konstruktiver Ingenieurbau - Spannbeton (w/m/d)

Zur Unterstützung unseres Teams in der Abteilung Ingenieurbauwerkesuchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Ingenieur konstruktiver Ingenieurbau - Spannbeton (w/m/d).

Aufgabenbeschreibung:

Gemeinsam. Sicher. Mobil.

Eine funktionierende Autobahninfrastruktur ist der Garant dafür, dass Deutschland mobil ist. Damit das so bleibt, brauchen wir Ihre Expertise als Ingenieur oder Ingenieurin.

Tausende Brücken, hunderte Tunnel und unzählige Nebenanlagen müssen regelmäßig geprüft, gewartet und erneuert werden. Auch die Steuerung des Verkehrs sowie die Koordination des Betriebsdienstes gehören zu den abwechslungsreichen und spannenden Aufgaben unserer Mitarbeitenden.

Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie mit uns gemeinsam die Zukunft der Autobahn!

Erwartete Qualifikationen:

Das sollten Sie mitbringen:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium als Dipl.-Ingenieur/-in (FH, TH, Uni) oder Master der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit Brückenbau, Spannbeton, Statik und Massivbau oder vergleichbare Studienrichtungen mit diesen Studienfächern oder vergleichbare Qualifikationen
  • Anwendungsbereite Kenntnisse in der Aufstellung von Entwurfs- und Ausführungsunterlagen von Ingenieurbauwerken einschließlich des zugehörigen Planungs-, Straßen-, Umwelt-, Verwaltungs- und Kreuzungsrechts sowie der einschlägigen technischen Normen und Regelwerke des konstruktiven Ingenieurbaus
  • Vertiefte Kenntnisse in technischen Vorschriften und Richtlinien des Ingenieurbaus, wie RAB-ING, RE-ING, BEM-ING, ZTV-ING, RIZ-ING
  • Einschlägige Fachkenntnisse über die Freihändige Vergabe und Abwicklung von Ingenieurleistungen für den Bereich der Planung im konstruktiven Ingenieurbau sowie das dazugehörige Vergaberecht
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen und Grundkenntnisse im Umgang mit CAD und Statik-Programmen

Das wäre wünschenswert:

  • Erfahrungen in der BIM-Arbeitsweise
  • Erfahrungen mit CAD, wie z.B. Allplan und Statiksoftware, wie z.B. Sofistik
  • Kenntnisse der Verwaltungsstrukturen und -abläufe im Bereich der Straßenbauverwaltung
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Zu Ihren persönlichen Stärken zählen:

  • Analytische Fähigkeiten und vernetztes Denken
  • Hohe Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • Ausgeprägtes Kostenbewusstsein und Sinn für wirtschaftliche Lösungen
  • Teamfähigkeit und selbständiges eigenverantwortliches Arbeiten
  • Hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Leistungsbereitschaft

Unser Angebot:

Das erwartet Sie bei uns:

Zukunft. Aktive Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem zukunftsorientierten Unternehmen, abwechslungsreiche Tätigkeiten, deutschlandweite berufliches Perspektiven.

Familie & Freizeit. Mobiles Arbeiten und Telearbeit, flexible Arbeitszeitgestaltung, 30+1 Tage Urlaub, Teilzeitmöglichkeiten.

Miteinander. Offene Kommunikation, konstruktive Fehlerkultur, Chancengleichheit, solidarische Unternehmenskultur, wertschätzender Umgang.

Fairness. Hauseigener Tarifvertrag, faire Vergütung nach Tätigkeit statt Formalqualifikation, Interessenvertretung durch Betriebsräte und Gewerkschaften.

Sicherheit. Sicherer Arbeitsplatz durch 100% Bundeseigentum mit Elementen aus freier Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung, attraktive Altersvorsorge.

Hinweise zur Bewerbung:

Kontakt:

Für Fragen im Zusammenhang mit der angebotenen Stelle bzw. Ihrer Bewerbung kontaktieren Sie gerne:

Christian Hedderich | Telefonnummer: 0162-1646961 | E-Mail: CHRISTIAN.HEDDERICH@AUTOBAHN.DE

Entgeltgruppe: E13
Die Vergütung erfolgt gemäß o.g. Entgeltgruppe entsprechend den tariflichen Eingruppierungsvorschriften des TV-Autobahn. Über die Anerkennung der Entgeltstufe wird entsprechend der individuellen Arbeitserfahrung entschieden.