Blätter-Navigation

Offer 313 out of 488 from 23/01/23, 08:56

logo

Fraun­ho­fer IVV-DD

Wir vom Fraun­ho­fer Insti­tut für Ver­fah­rens­tech­nik und Ver­pa­ckung bie­ten Men­schen anspruchs­volle und abwechs­lungs­rei­che Auf­ga­ben. Im Auf­trag unse­rer Kun­den aus den ver­schie­dens­ten Berei­chen der Wirt­schaft wen­den wir neu­este Erkennt­nisse aus Wis­sen­schaft und For­schung inter­dis­zi­pli­när auf kon­krete Pro­jekte in den Berei­chen Ver­ar­bei­tungs­ma­schi­nen und Ver­pa­ckung an.

Bei uns arbei­test Du an der Schnitt­stelle zwi­schen dem Jetzt und der Zukunft.

Wir suchen für die Gruppe "Mate­ri­al­prü­fung und Über­wa­chungs­tech­nik" ein*en Prak­ti­kant*in zur Unter­su­chung der Mate­ri­al­struk­tur von Mate­ria­lien.

Prak­ti­kum - Mate­ri­al­prü­fung und Über­wa­chungs­tech­nik

Aufgabenbeschreibung:

  • Kon­struk­ti­ven Umset­zun­gen eines Durch­leuch­tungs­sys­tems zur Mes­sung der loka­len Mate­ri­al­struk­tu­ren von Mate­rial (Kon­struk­tion des Ver­suchs­auf­baus)
  • Ermitt­lung von Kor­re­la­tio­nen der Durch­licht­mess­ergeb­nisse und phy­si­ka­li­schen Mate­ri­al­struk­tu­ren

Erwartete Qualifikationen:

  • Du bist ein*e Stu­dent*in mit einem fach­li­chen Hin­ter­grund Maschi­nen­bau, Ver­fah­rens­tech­nik, Werk­stoff­tech­nik, Phy­sik oder einer ver­gleich­ba­rer Stu­di­en­rich­tung
  • Zuver­läs­sig­keit, Eigen­in­itia­tive und selbst­stän­dige Arbeits­weise inner­halb eines Teams
  • Grund­la­gen­kennt­nisse ver­pa­ckungs­tech­ni­scher Prüf- und Anwen­dungs­ver­fah­ren
  • Siche­rer Umgang mit der CAD-Soft­ware Solid­Works
  • Grund­kennt­nisse in Python und idea­ler­weise Optik wün­schens­wert
  • Sorg­fäl­ti­ges und lösungs­ori­en­tier­tes Arbei­ten sowie selbst­stän­dige und zuver­läs­sige Arbeits­weise
  • Gute Sprach­kennt­nisse in Deutsch und Eng­lisch

Unser Angebot:

  • Abwechs­lungs­rei­che und inter­es­sante Auf­ga­ben­stel­lung in einem anspruchs­vol­len Umfeld
  • Eine offene und kol­le­giale Arbeits­at­mo­sphäre mit locke­rem Umgang und moder­ner Aus­stat­tung
  • Fle­xi­ble Arbeits­zei­ten, die es ermög­li­chen, Stu­dium und Erfah­rung vor Ort zu ver­ein­ba­ren
  • Mit­ar­beit in anspruchs­vol­len For­schungs- und Ent­wick­lungs­pro­jek­ten bei einer der größ­ten For­schungs­or­ga­ni­sa­tio­nen für anwen­dungs­ori­en­tierte For­schung in Europa
  • Mög­lich­keit für anschlie­ßende Stu­dien- und Abschluss­ar­bei­ten