Blätter-Navigation

Offer 284 out of 435 from 18/11/22, 12:32

logo

goase eV - Kunst-, Kul­tur- und Bil­dungs­ver­ein

Wir sind ein Kunst- Kul­tur- und Bil­dungs­ver­ein in Leip­zig Zen­trum Nord und set­zen Pro­jekte und Aus­stel­lun­gen in die­sen Berei­chen um
https://www.goase-ev.de

Call für Web-Design einer inter­dis­zi­pli­nä­ren Web­seite

für das online-Aus­stel­lungs­pro­jekt „Geschich­tete Erin­ne­run­gen“ das den Kos­mos eines Haus­pro­jekts und der Geschichte sei­ner Nach­bar­schaft erleb­bar machen will

Aufgabenbeschreibung:

Der Ver­ein und das Pro­jekt der Goase e.V. in Leip­zig Zen­trum Nord ver­folgt das Ziel, ein gemein­sa­mes Ver­ständ­nis für städ­ti­sche Frei­räume zu ent­wi­ckeln und dort künst­le­ri­sche, kul­tu­relle und öko­lo­gi­sche Viel­falt zu ent­fal­ten. Ent­stan­den ist der Ver­ein aus dem Enga­ge­ment der Haus­ge­mein­schaft/ Haus­pro­jekt Rich­ter­straße 4/6 und der Idee, den Begriff von Gemein­schaft auf das Vier­tel und die Geschichte des Hau­ses mit­zu­den­ken. Seit 5 Jah­ren ent­ste­hen künst­le­ri­sche Arbei­ten und eine Samm­lung his­to­ri­scher Doku­mente, um diese Geschichte erfahr­bar zu machen.
Mit unse­rem Pro­jekt „Geschich­tete Erin­ne­run­gen“ stre­ben wir eine inter­ak­tive Web­seite an, die die gesam­mel­ten Arbei­ten und Infor­ma­tio­nen zugäng­lich macht und die Besu­cher*innen nach eigens gewähl­ten Mus­tern durch das Dickicht der Erin­ne­run­gen lei­tet. Die Seite soll ste­tig erwei­ter­bar wer­den. Wir wol­len abseits kon­ven­tio­nel­ler UX/UI nach reflek­tier­ba­ren For­men der eige­nen Zusam­men­stel­lung von Blick­per­spek­ti­ven suchen – eine Art eigen­stän­dige Web-Instal­la­tion.
Diese will User-Expe­ri­ence dra­ma­tur­gisch ernst neh­men als sinn­lich-erzäh­le­ri­sche und reflek­tierte Ver­knüp­fung zur Wirk­lich­keit, deren Betrach­tung sich ändern kann.
In „Work­shops“ gemein­sam mit allen betei­lig­ten Künst­ler*innen, His­to­ri­ker*innen, Nach­bar*innen und etwaige lokale Akteur*innen wer­den die Mög­lich­kei­ten und Ziele der Web­seite gemein­sam erör­tert. Diese Ver­an­stal­tun­gen sind öffent­lich, um den Pro­zess der Über­set­zung von Inhal­ten in eine Web­seite als Gegen­stand öffent­li­chen Inter­es­ses ernst zu neh­men und als Bil­dungs­gut zu betrach­ten. Auch diese Arbeit soll in die Web­seite ein­ge­ar­bei­tet wer­den.

Deine Auf­ga­ben
Wir suchen Dich, da Du Lust auf eine krea­tive Zusam­men­ar­beit und das gemein­same Erfor­schen von Web­sei­ten- Kon­zep­ten hast! Am bes­ten bist Du Ende Novem­ber und Mitte Dezem­ber bei den 2 Work­shops dabei und denkst Dich mit in die Bedürf­nisse der Teil­neh­mer*innen ein. Auf die­ser Grund­lage erstellst Du zusam­men mit Moritz und Chris vom Goase eV das Kon­zept für das Web­de­sign.
Dabei ist uns wich­tig, dass Du viel gestal­te­ri­sche Frei­räume selb­stän­dig nach gemein­sa­mem Aus­tausch über die Ideen nutz­ten magst. Wir haben einen Pro­gram­mie­rer an Bord und wür­den je nach den Ideen, die auf den Work­shops ent­ste­hen auch eine*n Illus­tra­tor*in / Gra­fi­ker*in hinzu holen.
Toll wäre, wenn Du die­ses Umset­zungs­team dann anlei­ten kannst, wäh­rend die Ver­eins­mit­glie­der unter Anlei­tung von Moritz und Chris die Inhalte gene­rie­ren (Texte, Videos, Fotos, etc.) und wir gemein­sam ver­su­chen, die bei den Work­shops gesam­mel­ten Ideen umzu­set­zen.

Zeit­pla­nung
Die Work­shops sol­len Ende Novem­ber und Mitte Dezem­ber statt­fin­den. Ende Dezem­ber wären alle Inputs gesam- melt. Danach ist der Pro­zess fle­xi­bel, wenn­gleich wir bei der För­der­insti­tu­tion einen klei­nen Zwi­schen­stand Mitte Januar ein­rei­chen soll­ten. Wie genau diese Zeit dann genutzt wird, wäre gemein­sam zu bespre­chen.

Hono­rar
Wir haben der­zeit ein Hono­rar von 2000 Euro. Es gibt die Chance, dass es mit einer wei­te­ren För­de­rung noch ein wenig steigt, aber vor­aus­sicht­lich nicht mehr als 25%. Die Abrech­nung würde über Hono­rar­rech­nung lau­fen.
Wenn Du Inter­esse hast, freuen wir uns sehr drauf, dich ken­nen­zu­ler­nen!
info@goase-ev.de oder 0176-70654409 (Moritz)

Erwartete Qualifikationen:

  • Web­de­sign Kennt­nisse (muss nicht Profi sein! wir pro­bie­ren lie­ber ein­fach gemein­sam Dinge aus)
  • Koor­di­na­tion der Struk­tur der Web­seite und Abspra­chen mit Illus­traor und Pro­gram­mie­rer
  • gute Kom­mu­ni­ka­tion um Lösun­gen gemein­sam zu fin­den für alle Fra­gen, die im Pro­zess auf­kom­men
  • Inter­esse an einem krea­ti­ven Pro­zess

Unser Angebot:

Ein krea­ti­ves Pro­jekt mit unse­rem Ver­ein und evtl. wei­tere Zusam­men­ar­beit bei fol­gen­den Pro­jek­ten.