Blätter-Navigation

Offer 130 out of 501 from 01/08/22, 15:51

logo

Uni­ver­si­tät Stutt­gart - Fakul­tät 1 Archi­tek­tur und Stadt­pla­nung

Die Uni­ver­si­tät Stutt­gart ist eine der füh­ren­den tech­ni­schen
Uni­ver­si­tä­ten in Deutsch­land und liegt im Zen­trum einer der
wich­tigs­ten High­tech-Regio­nen in Europa.

W3-Pro­fes­sur „Inte­gra­tive Gebäu­de­tech­nik und digi­tale Bau­tech­no­lo­gie“

INSTI­TUT FÜR BAU­STOFF­LEHRE, BAU­PHY­SIK, GEBÄU­DE­TECH­NO­LO­GIE UND ENT­WER­FEN |
1.10.2023

Aufgabenbeschreibung:

Die Uni­ver­si­tät Stutt­gart ist eine der füh­ren­den tech­ni­schen Uni­ver­si­tä­ten in Deutsch­land und
liegt im Zen­trum einer der wich­tigs­ten High­tech-Regio­nen in Europa. Das Exzel­lenz­clus­ter
„Inte­gra­ti­ves com­pu­ter­ba­sier­tes Pla­nen und Bauen für die Archi­tek­tur (IntCDC)“ bün­delt ihre
Kom­pe­tenz in den Berei­chen Archi­tek­tur, Bau­in­ge­nieur­we­sen, Pro­duk­ti­ons- und Sys­tem­tech­nik,
Infor­ma­tik und Robo­tik sowie Geis­tes- und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten und schafft so welt­weit
ein­zig­ar­tige Vor­aus­set­zun­gen für inter­dis­zi­pli­näre Spit­zen­for­schung und archi­tek­to­ni­sche
Inno­va­tion.

Die Pro­fes­sur erforscht und lehrt den Ein­fluss digi­ta­ler Pla­nungs-, Fer­ti­gungs- und
Bau­tech­no­lo­gien auf die Kon­zep­tion von Bau­sys­te­men in Ver­bin­dung mit tech­ni­scher
Gebäu­de­aus­rüs­tung sowie ihren Bezug zu neuen Raum- und Kon­struk­ti­ons­ty­po­lo­gien für die
Archi­tek­tur und Stadt­pla­nung. Die Pro­fes­sur ist Bestand­teil des von der Deut­schen
For­schungs­ge­mein­schaft geför­der­ten Exzel­lenz­clus­ters IntCDC und unter­sucht dort Ansätze zur
com­pu­ter­ba­sier­ten Pla­nung und Rea­li­sie­rung für eine sys­te­ma­ti­sche Inte­gra­tion von
Gebäu­de­tech­nik und Bau­tech­no­lo­gien in eine zukunfts­wei­sende Archi­tek­tur.

Die Pro­fes­sur bil­det einen Brü­cken­schlag zwi­schen aktu­el­len digi­tal­ge­trie­be­nen und
for­schungs­ori­en­tier­ten Ent­wick­lun­gen und der Ver­mitt­lung von Grund­la­gen der Gebäu­de­tech­nik
an Stu­die­rende der Archi­tek­tur und Stadt­pla­nung. Sie über­nimmt in den Bache­lor- und
Mas­ter­stu­di­en­gän­gen der Fakul­tät die Lehre zur Gebäu­de­tech­nik mit den rele­van­ten Berei­chen
Hei­zungs-, Lüf­tungs-, Sani­tär- und Elek­tro­tech­nik und betei­ligt sich an der inte­grier­ten Lehre,
unter ande­rem dem „Inte­grier­ten Pro­jekt Bau­tech­nik“. In For­schung und Lehre wird die
Bereit­schaft zu inter­dis­zi­pli­nä­ren Koope­ra­tio­nen, bei­spiels­weise mit den Fakul­tä­ten 2, 4 und 10,
erwar­tet.

Erwartete Qualifikationen:

Gesucht wird eine Per­sön­lich­keit, die durch hoch­ran­gige wis­sen­schaft­li­che Leis­tun­gen mit
inter­na­tio­na­ler Sicht­bar­keit her­vor­ra­gend aus­ge­wie­sen sein soll. Die selbst­stän­dige Ein­wer­bung
von Dritt­mit­teln und die aktive Betei­li­gung am Exzel­lenz­clus­ter IntCDC wird vor­aus­ge­setzt. Diese
kann in der nächs­ten För­der­phase auch die Rolle eines Princi­pal Inves­ti­ga­tors umfas­sen.

Hinweise zur Bewerbung:

Für eine qua­li­ta­tive Bewer­tung Ihrer bis­he­ri­gen Leis­tun­gen bit­ten wir Sie, eine maxi­mal ein­sei­tige
Beschrei­bung Ihrer drei wich­tigs­ten wis­sen­schaft­li­chen Erfolge bei­zu­fü­gen. Denk­bar sind z. B.
Erfolge aus den Berei­chen For­schung, Lehre, inno­va­tive Pla­nungs­pra­xis, Wis­sen­schaft und
Gesell­schaft, Wis­sens- und Tech­no­lo­gie­trans­fer, Erfin­dun­gen und Patente, Soft­ware­ent­wick­lung
oder Aus­grün­dun­gen.

Es gel­ten die Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen der §§ 47 und 50 LHG Baden-Würt­tem­berg.

Bewer­bun­gen mit Anla­gen wie Lebens­lauf, Urkun­den, Prei­sen, Publi­ka­ti­ons­liste, Liste der Lehrund
For­schungs­er­fah­rung, Auf­stel­lung rea­li­sier­ter Pro­jekte sowie einer Kon­zept­skizze für die
künf­tige For­schung und Lehre wer­den bis zum 9.9.2022 mög­lichst in einer PDF-Datei an Prof.-Dr.
Jan Knip­pers per Email an info@itke.uni-stuttgart.de erbe­ten. Bitte seien Sie sich bei der
Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung per unver­schlüs­sel­ter E-Mail der Risi­ken der Ver­trau­lich­keit und
Inte­gri­tät Ihrer Bewer­bungs­in­halte bewusst. Zusätz­lich wer­den auch Bewer­bungs­un­ter­la­gen in
Papier­form an Insti­tut für Trag­kon­struk­tio­nen und Kon­struk­ti­ves Ent­wer­fen, Kep­ler­straße 11,
70174 Stutt­gart akzep­tiert. Fra­gen zum aktu­el­len Ver­fah­ren rich­ten Sie bitte an
j.knippers@itke.uni-stuttgart.de.

Die Uni­ver­si­tät Stutt­gart ver­fügt über ein Dual Career Pro­gramm zur Unter­stüt­zung der
Part­ne­rin­nen und Part­ner beru­fe­ner Per­so­nen: uni-stutt­gart.de/dual-career.
Die Uni­ver­si­tät Stutt­gart möchte den Anteil der Frauen im wis­sen­schaft­li­chen Bereich erhö­hen
und ist des­halb an Bewer­bun­gen von Wis­sen­schaft­le­rin­nen beson­ders inter­es­siert.
Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung vor­ran­gig ein­ge­stellt.
Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Bewer­be­rin­nen- und Bewer­ber­da­ten nach Art. 13 DS-GVO
fin­den Sie unter uni-stutt­gart.de/daten­schutz/bewer­bung.