Blätter-Navigation

Angebot 169 von 286 vom 09.07.2024, 12:36

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Ange­wandte Optik und Fein­me­cha­nik IOF Jena - Optik und Feinmechanik

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Ange­wandte Optik und Fein­me­cha­nik IOF in Jena betreibt anwen­dungs­ori­en­tierte For­schung in der opti­schen Sys­tem­tech­nik im direk­ten Auf­trag der Indus­trie und im Rah­men von öffent­lich geför­der­ten Ver­bund­pro­jek­ten. Das Leis­tungs­an­ge­bot des Fraun­ho­fer IOF umfasst Sys­tem­lö­sun­gen, begin­nend mit neuen Design­kon­zep­ten über die Ent­wick­lung von Tech­no­lo­gien, Fer­ti­gungs- und Mess­ver­fah­ren bis hin zum Bau von Pro­to­ty­pen und Pilot­se­rien für Anwen­dun­gen im Wel­len­län­gen­be­reich von Mil­li­me­ter bis Nano­me­ter.

Technische*r Mitarbeiter*in - Glasfasertechnologie

Aufgabenbeschreibung:

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.

Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF in Jena betreibt anwendungsorientierte Forschung auf dem Gebiet der Photonik und entwickelt innovative optische Systeme zur Kontrolle von Licht – von der Erzeugung und Manipulation bis hin zu dessen Anwendung. Das Leistungsangebot des Instituts umfasst die gesamte photonische Prozesskette vom opto-mechanischen und opto-elektronischen Systemdesign bis zur Herstellung kundenspezifischer Lösungen und Prototypen.

Für unsere Abteilung »Laser- und Fasertechnologie« suchen wir eine*n technische*n Mitarbeiter*in für den Bereich Glasfasertechnologie / Glasbearbeitung.

  • Eigenverantwortliche technische Betreuung des Herstellungsprozesses von Glasfaservorformen aus
    Glasrohlingen verschiedener Geometrien (mechanische und thermische Glasbearbeitung,
    Strukturieren, Verjüngen, Reinigen etc.)
  • Betreuung von Anlagen zur Glasbearbeitung und -strukturierung
  • Erarbeitung und Optimierung von Bearbeitungs- und Charakterisierungsprozessen
  • Systematische Untersuchung zu Einstellmöglichkeiten definierter Eigenschaften und Strukturen von
    Glasfaservorformen
  • Charakterisierung von Glasfaservorformen und Glasfasern mittels optischer Messverfahren
  • Sicherstellung der Einhaltung von Qualitätsstandards und Sicherheitsvorschriften während des
    Herstellungsprozesses
  • Enge Zusammenarbeit mit Forschungsteams zur kontinuierlichen Verbesserung der
    Produktionsprozesse
  • Unterstützung bei der Inbetriebnahme und Wartung neuer Anlagen und Geräte
  • Schulung und Anleitung von Mitarbeiter*innen in der Glasbearbeitung und -strukturierung (nach
    abgeschlossener Einarbeitung)
  • Dokumentation der Ergebnisse
  • Mitarbeit an der Entwicklung von Patenten und technischen Innovationen im Bereich
    Glasfaservorformen
  • Erzielung neuer Weltrekorde und innovativer Ideen in einem interdisziplinären Expertenteam aus
    Techniker*innen, Ingenieur*innen, Physiker*innen und Materialwissenschaftler*innen

Erwartete Qualifikationen:

  • Bachelor- oder Masterabschluss (FH) in chemischer Verfahrenstechnik, physikalischer Technik,
    Mikrosystemtechnik, Fertigungstechnik oder einem anderen Studiengang mit ähnlichem Schwerpunkt
  • Berufserfahrung im Umgang mit Glas und/oder optischer Messtechnik sowie Steuer- und
    Regelungstechnik industrieller Anlagen, idealerweise zur Herstellung optischer Lichtleitfasern, sind
    von Vorteil
  • Aufgeschlossenheit und hohe Motivation, zur Einarbeitung in neue Aufgabenbereiche
  • Erfahrung in der Arbeit mit modernen Glasbearbeitungsmaschinen und -technologien
  • Fähigkeit, technische Probleme zu identifizieren und innovative Lösungen zu entwickeln
  • Kenntnisse in der Anwendung von Software zur Prozesssteuerung und -überwachung
  • Sehr gute Deutsch- sowie idealerweise gute Englischkenntnisse
  • Eigenverantwortliche Arbeitsweise, Einsatzbereitschaft, analytische und konzeptionelle Fähigkeiten,
    Teamorientierung sowie Kommunikationsgeschick
  • Proaktive Herangehensweise und Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und Projekte
    voranzutreiben
  • Begeisterung für angewandte Forschung und neue Ideen sowie Interesse an der Arbeit in einem
    interdisziplinären Team

Unser Angebot:

  • Persönliche und fachliche Weiterentwicklung in anspruchsvollen und praxisnahen Forschungs- und
    Entwicklungsprojekten
  • Möglichkeit zur aktiven Gestaltung und Akzentuierung des eigenen Tätigkeitsbereichs
  • Vernetzung mit erstklassigen Industriepartnern
  • Mitarbeit in einem interdisziplinären Team, in dem Kommunikation auf Augenhöhe, Respekt und
    Anerkennung großgeschrieben werden
  • Flexible Arbeitszeiten und flache Hierarchien, die Individualität und Effizienz fördern, um sowohl
    persönlich als auch im Team erfolgreich zu sein
  • Regelmäßige Weiterbildungen und Schulungen, um Deine Fähigkeiten ständig zu erweitern
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z.B. durch mobiles Arbeiten
  • Zugang zu modernsten Technologien und Hightech-Ausstattung in einem innovativen Arbeitsumfeld
  • Möglichkeit zur Mitarbeit an internationalen Projekten und Zusammenarbeit mit weltweit führenden
    Forschungsinstitutionen

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Wir streben eine langfristige Zusammenarbeit an. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Hinweise zur Bewerbung:

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen!

Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF

https://jobs.fraunhofer.de/job/Jena-Technischer-Mitarbeiterin-Glasfasertechnologie-07745/1088883601/

Kennziffer: 74597