Blätter-Navigation

Angebot 142 von 271 vom 09.07.2024, 09:38

logo

Bunte Feuer GmbH - Soziales/Pädagogik

Wir sind ein junges etabliertes Unternehmen im Bereich der ambulanten Einzelbetreuung psychisch erkrankter Kinder- und Jugendlichen. Zu unserem erweiterten Angebot gehören die intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung, Angebote der Erlebnispädagogik und Beratung und Förderung im Bereich Autismus und Kinder- und Jugendhilfe.

Pädagogische Fachkräfte für intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung

Aufgabenbeschreibung:

Wir, die Bunte Feuer GmbH, sind ein etabliertes Unternehmen im Bereich der spezialisierten Hilfen für Kinder und Jugendliche mit psychischen Erkrankungen und deren Familien. Wir beschäftigen an 10 Standorten derzeit 140 Mitarbeitende in verschiedenen ambulanten und stationären Teams. Derzeit bauen wir ein intensivpädagogisches Zentrum in Angersdorf, direkt vor den Toren der Stadt Halle (Saale), auf.

Das Angebot des Zentrums soll sich an Kinder und Jugendliche richten, die aufgrund einer diagnostizierten psychischen Störung und familiärer oder sozialer Belastungen eine sehr intensive pädagogische Betreuung benötigen und die im Rahmen der bisherigen Jugendhilfeangebote nicht erfolgreich in verbindliche pädagogische Verläufe eingebunden werden können. Wir planen ein breites Spektrum systemisch-orientierter Hilfen, u.a. in Form einer Wohngruppe und einer Clearinggruppe, angeschlossener Erziehungs- und Projektstellen und eines ambulanten Beratungsangebots mit Seminar- und Büroräumen. Das Ziel sind maßgeschneiderte pädagogische Handlungen, die an die Bedürfnisse und Ressourcen der Klient*innen und ihrer Partner*innen im Familien- und Hilfesystem angepasst sind und den Klient*innen Lebensqualität ermöglichen.

Vorab suchen wir Interessent*innen an der Übernahme einer eng an das Intensivpädagogische Zentrum Halle (Saale) angeschlossenen Projektstelle (ISE). Im Rahmen einer intensiven sozialpädagogischen Einzelbetreuung sollen individualisierte Timeout- und Orientierungsmaßnahmen für junge Menschen mit intensiven soziotherapeutischen oder sozialpsychiatrischen Betreuungsbedarfen durchgeführt werden. Kindern und Jugendlichen, die vor, während oder nach einer stationären Jugendhilfemaßnahme oder eines Klinikaufenthaltes einige Wochen oder Monate einen geschützten Rückzugsraum benötigen, möchten wir begleitende integrierende Einzelprojekte, intensive Skillstrainings oder eine zeitlich unbefristete intensive pädagogisch-therapeutische Unterstützung im Rahmen einer 1:1 Betreuung anbieten.

Als Teil des intensivpädagogischen Zentrums partizipieren die Mitarbeitenden der Projektstellen an den beratenden, teambildenden und gesundheitsfördernden Maßnahmen des Zentrums. Du findest in uns ein multiprofessionelles Team, dass in etablierten Strukturen und gelebten Hilfegrundsätzen und -verfahren agiert. Eine allumfängliche Einarbeitung sichert ein übergreifendes Team aus Mentoren, Coaches sowie standardisierte Fallsteuerungsmechanismen, interne Beratungssequenzen und Psychohygienemaßnahmen. Fachbezogene Aus- und Weiterbildungen werden finanziell und inhaltlich durch uns gefördert.

Erwartete Qualifikationen:

Abschluss:
Berufsabschluss als staatlich anerkannte*r Erzieher*in, Heilpädagoge*in, Heilerziehungspfleger*in oder Studienabschluss (B.A./ M.A./ Diplom) im sozialpädagogischen, psychologischen, pädagogischen oder erziehungswissenschaftlichen Bereich
Für die Gewährleistung der anstehenden Aufgaben sind Outdoor-Affinität, sowie ein gutes Maß an Strukturierung, Eigeninitiative, Belastbarkeit, Selbstreflexion und Teamgeist erforderlich. Neben den Softskills muss die Intensivbetreuer*in fachlich qualifiziert sein. Mindestanforderung an Deine Qualifikation ist eine staatliche Anerkennung als Erzieher*in. Maximal qualifiziert ist eine Absolvent*in eines Studiums im sozialpädagogischen, heilpädagogischen, psychologischen oder erziehungswissenschaftlichen Bereich mit Erfahrungen in der Erlebnispädagogik, der Kinder- und Jugendhilfe und der Soziotherapie und einer Zusatzqualifikation im Bereich Erlebnispädagogik und Traumatherapie. Bitte bewirb Dich, sollte Deine Qualifikation irgendwo innerhalb dieses Spektrums liegen.

Sollten wir Dein Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns über Deine Bewerbung per E-Mail an bewerbungen@buntefeuer.de . Bei Fragen, erreichst Du Martin Berthold auch telefonisch unter 0172-9698743

Unser Angebot:

Arbeitsfeld:
SGB VIII Kinder und Jugendhilfe / Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE) / Erlebnispädagogik

Ausübungsort:
Halle (Saale) oder nahes Umland

Ansprechpartner:
Dipl.-Psych. Martin Berthold (Bereichsleitung stationäre Hilfen) / 0172 - 9 69 87 43

Eintrittstermin:
August 2024

Bewerbungsart:
ausschließlich per E-Mail an bewerbungen@buntefeuer.de