Blätter-Navigation

Angebot 205 von 281 vom 03.07.2024, 14:18

logo

Stadt Leip­zig - Abteilung Infrastruktur im Amt für Schule

Wir für die Stadt: 9.000 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter, Tag für Tag im Ein­satz für unsere Stadt und für über 600.000 Leip­zi­ge­rin­nen und Leip­zi­ger. Mit unse­ren Ideen und Enga­ge­ment gestal­ten und ver­wal­ten wir Leip­zig. Als größte Arbeit­ge­be­rin der Region mit einer rie­si­gen Berufs­viel­falt bie­ten wir einen siche­ren und sinn­haf­ten Arbeits­platz mit zahl­rei­chen Vor­tei­len.

Sie inter­es­sie­ren sich für eine Tätig­keit in unse­rer Stadt­ver­wal­tung? Dann sind hier rich­tig. Wir freuen uns über Ihr Inter­esse!

Abteilungsleiter/-in Infrastruktur (m/w/d)

Aufgabenbeschreibung:

Sie führen und steuern die Abteilung Infrastruktur mit 45 Mitarbeitenden und vier Sachgebieten in den Bereichen
o Schulnetzplanung
o Beschaffung und Betrieb
o Bau Kita
o Bau Schule
Sie koordinieren die Aufgaben innerhalb der Abteilung und legen Schwerpunkte sowie Zielstellungen fest
Sie erarbeiten grundsätzliche Arbeitskonzeptionen zur strategischen, konzeptionellen und strukturellen Weiterentwicklung der Abteilung.
Sie übernehmen eine führende Rolle in der Schulentwicklungsplanung und entwickeln darauf aufbauend Strategien für die Bauinvestition. In diesem Zusammenhang verantworten Sie die Bereitstellung bedarfsgerechter Schulplätze.
Sie steuern, koordinieren und verantworten als Bauherrenvertreter dezernatsübergreifend alle Prozesse in Verbindung mit der Planung, dem Bau und der Unterhaltung von leistungs- und zukunftsfähigen Kindertagesstätten, Horten, Schulen und nachgeordneten Einrichtungen des Amtes für Schule, inklusive des Projektcontrollings.
Sie leiten die Prozesse zur Liegenschaftsverwaltung.
Sie vertreten das Amt für Schule innerhalb der Stadtverwaltung sowie gegenüber dem Stadtrat, externen Partnern und Interessenvertretern und erstellen Beschlussvorlagen für den Stadtrat.
Sie verantworten die Ausstattung von Schulen in kommunaler Verantwortung sowie das Umzugsmanagement.

Erwartete Qualifikationen:

wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder Diplom an einer Universität) in der Fachrichtung Public Management, Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre, Architektur oder eine vergleichbare Fachrichtung oder
Hochschulabschluss in einer der o. g. Fachrichtungen mit einschlägiger Berufserfahrung über mindestens drei Jahre

  • mindestens 2 Jahre Berufserfahrung in der Mitarbeiterführung in vergleichbaren Führungspositionen
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in der Leitung, Planung, Steuerung und im Controlling komplexer Projekte und Prozesse
  • ein grundsätzliches Verständnis für Bauabläufe und – Zusammenhänge haben Sie durch Berufserfahrung im Baugewerbe oder Baunebengewerbe
  • Erfahrung in Gremien- und Netzwerkarbeit sind von Vorteil
  • eine Persönlichkeit, die Veränderungsbedarfe erkennt, Veränderungsprozesse eigenständig forciert, begleitet und deren Akzeptanz aktiv fördert
  • sehr gute analytische, ergebnisorientierte Denk- und Arbeitsweise
  • Durchsetzungsvermögen, Zielorientierung und Entscheidungskompetenz
  • Fähigkeit zu kreativer Problemlösung und Organisationsgeschick
  • exzellente kommunikative Fähigkeiten sowie ein souveränes Auftreten auch in Konfliktsituationen

Unser Angebot:

  • eine unbefristete Stelle in Vollzeit (entspricht 39 Stunden für Tarifbeschäftigte)
  • ein jährliches Einstiegsgehalt zwischen 68.898 Euro und 78.429 Euro brutto entsprechend der Bewertung nach Entgeltgruppe 15 TVöD/A 15
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • flexible Arbeitszeitmodelle und die Möglichkeit, tageweise im Homeoffice zu arbeiten
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten sowie zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalen-derjahr
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe sowie die Möglichkeit des JobRad-Leasings
  • Mental Health Maßnahmen im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • eine individuelle, auf Ihre Kompetenzen abgestimmte Einarbeitung
  • ein kollegial agierendes Team mit wertschätzenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Hinweise zur Bewerbung:

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung
Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.
Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen/Beurteilungen/Referenzschreiben
    Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 40 07/24 27 an und nutzen Sie dafür das Online-Bewerber-Portal auf www.leipzig.de/stellenangebote.

Fragen zu den Arbeitsinhalten beantwortet Ihnen gern Peter Hirschmann Fachbereich, Leiter des Amt für Schule , unter der Telefonnummer 0341 123- 1281. Für Fragen zum Auswahlverfahren und zu den allgemeinen Rahmenbedingungen steht Ihnen Yvonne Weißflog, Recruiterin, unter der Telefonnummer 0341 123- 7806, zur Verfügung.

Ausschreibungsschluss ist der 30. Juli 2024.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!