Blätter-Navigation

Angebot 129 von 371 vom 18.09.2023, 11:24

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Fakultät für Maschinenbau - Institut für Transport- und Automatisierungstechnik

Am Institut für Transport- und Automatisierungstechnik im Produktionstechnischen Zentrum Hannover (am Standort des Hannover Institute of Technology, Callinstraße 36, Hannover) ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in der Arbeitsgruppe Production in Space (EntgGr. 13 TV-L, 100 %) zum 01.12.2023 zu besetzen. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.08.2025 befristet, mit der Möglichkeit auf Verlängerung. Innerhalb der Beschäftigung ist auch die Promotion zur/zum Dr.-Ing. vorgesehen.

Wissenschaftliche Mitarbeit (m/w/d) in der Arbeitsgruppe Production in Space

(EntgGr. 13 TV-L, 100 %)

Aufgabenbeschreibung:

  • Untersuchung von levitierten Systemen
  • Bearbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen im Bereich der additiven Fertigung im Kontext der Forschung unter Mikrogravitation für zukünftige Raumfahrtmissionen
  • Entwicklung neuer Forschungsideen und Publizieren von Forschungsergebnissen
  • Zusammenarbeit mit Forschenden im internationalen Verbund und mit Unternehmen im Rahmen von Industrieprojekten

Erwartete Qualifikationen:

Sie besitzen ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) in einem ingenieurwissenschaftlichen Fachgebiet wie z.B. Maschinenbau oder in angrenzenden Fachrichtungen, vorzugsweise mit Kenntnissen im Bereich additive Fertigung, Konstruktion, Elektrotechnik/Mechatronik und Simulation. Zudem verfügen Sie über sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.

Unser Angebot:

Die Leibniz Universität versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert deshalb die Vereinbarung von Beruf und Familie. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden. Bewerberinnen und Bewerber sollten hierzu ein hohes Maß an Flexibilität in Bezug auf Arbeitszeiten mitbringen.

Die Universität hat es sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders zu fördern. Hierzu strebt sie an, in Bereichen, in denen ein Geschlecht unterrepräsentiert ist, diese Unterrepräsentanz abzubauen. In der Entgeltgruppe der ausgeschriebenen Stelle sind Frauen unterrepräsentiert. Qualifizierte Frauen werden deshalb gebeten, sich zu bewerben. Bewerbungen von qualifizierten Männern sind ebenfalls erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Hinweise zur Bewerbung:

Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen in elektronischer Form bis zum 30.09.2023 an

E-Mail: christoph.lotz@ita.uni-hannover.de

oder alternativ postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Transport- und Automatisierungstechnik
c/o Hannover Institute of Technology
Dr.-Ing. Christoph Lotz
Callinstraße 36
30167 Hannover

Für Auskünfte stehen Ihnen Herr Dr.-Ing. Christoph Lotz (Telefon: 0511 762-2291) oder Frau Sabrina Katz (Telefon: 0511 762-2422) gerne zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.