Blätter-Navigation

Angebot 5 von 470 vom 13.08.2022, 00:00

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Dres­den - Fakul­tät Bau­in­ge­nieur­we­sen, Insti­tut für Bau­stoffe

Die TU Dres­den ist eine der elf Exzel­len­z­u­ni­ver­sitä­ten Deut­sch­lands. Als Voll­u­ni­ver­sität mit brei­tem Fächer­spek­trum zählt sie zu den for­schungs­s­tärks­ten Hoch­schu­len. Aus­tau­sch und Koope­ra­tion zwi­schen den Wis­sen­schaf­ten, mit Wirt­schaft und Gesell­schaft sind dafür die Grund­lage. Ziel ist es, im Wett­be­werb der Uni­ver­sitä­ten auch in Zukunft Spit­zen­plätze zu bele­gen. Daran und am Erfolg beim Trans­fer von Grund­la­gen­wis­sen und For­schung­s­er­geb­nis­sen mes­sen wir unsere Leis­tun­gen in Lehre, Stu­dium, For­schung und Wei­ter­bil­dung. Wis­sen schafft Brü­cken. Seit 1828.

stud. / wiss. Hilfs­kraft (max. 19 h/Woche) (m/w/d)

An der TU Dres­den, Fakul­tät Bau­in­ge­nieur­we­sen ist am Insti­tut für Bau­stoffe wird ab sofort für die Tätig­keit einer

stud. / wiss. Hilfs­kraft (max. 19 h/Woche) (m/w/d)

bis zum 30.11.2022 mit der Option auf Ver­län­ge­rung ein/e Stu­dent/in gesucht. Die Beschäf­ti­gungs­dauer rich­tet sich nach dem WissZeitVG.

Das Digi­tale Labor erar­bei­tet Mess­me­tho­den und Lösun­gen zur Umset­zung des Pro­jek­tes CON­Print3D. Der Schwer­punkt liegt auf der Ent­wick­lung von inline Steue­rungs­tech­no­lo­gien, die es ermög­li­chen den 3D-Beton­druck-Pro­zess zu ver­bes­sern. Das Team fokus­siert sich an der Ein­füh­rung eines digi­ta­len Zwil­lings von den gedruck­ten Objek­ten und sucht Ver­stär­kung im Gebiet Elek­tro­tech­nik.

Aufgabenbeschreibung:

wiss. Hilfs­tä­tig­kei­ten, insb.
  • Mit­wir­kung bei der Aus­le­gung, Pro­jek­tie­rung und Pro­gram­mie­rung von Mess­sys­te­men;
  • Ent­wick­lung von Sen­sor­kno­ten auf Mikro­kon­trol­ler-Basis, u.a. die Sen­so­ren für IoT-Mess­netz;
  • Unter­stüt­zung bei der Pro­jek­tie­rung, Auf­bau und Inbe­trieb­nahme von klei­nen Steu­er­ge­rä­ten;
  • Test von Pro­to­ty­pen.

Erwartete Qualifikationen:

  • imma­tri­ku­lierte/r Stu­dent/in an einer Uni­ver­si­tät/Hoch­schule, idea­ler­weise in den Dis­zi­pli­nen Elek­tro­tech­nik, Mecha­tro­nik oder Pro­gram­mie­rung, ggf. mit ers­tem qua­li­fi­zie­ren­dem Abschluss;
  • Erfah­rung im prak­ti­schen Umgang mit Mess­in­stru­men­ten (z.B. Signal Ana­ly­zer, Oszil­lo­skop), im PCB-Design und mit Arduino, Raspberry Pi oder ver­gleich­ba­ren Sys­te­men.
  • Pro­gram­mier­kennt­nisse (Lab­VIEW, Python etc.) sind sehr erwünscht.

Unser Angebot:

  • eine anspruchs­volle, viel­sei­tige und her­aus­for­dernde Tätig­keit;
  • Mög­lich­keit eigene Ideen umzu­set­zen und zur Anfer­ti­gung von Stu­dien- oder Abschluss­ar­bei­ten;
  • fle­xi­ble Arbeits­zei­ten.

Gern klä­ren wir auch vorab Ihre Fra­gen (dmitrii.sokolov@tu-dresden.de).

Hinweise zur Bewerbung:

Frauen sind aus­drück­lich zur Bewer­bung auf­ge­for­dert. Sel­bi­ges gilt auch für Men­schen mit Behin­de­run­gen.

Ihre Bewer­bung sen­den Sie bitte bis zum 31.08.2022 (es gilt der Post­stem­pel der ZPS der TU Dres­den) bevor­zugt über das Secu­re­Mail Por­tal der TU Dres­den https://securemail.tu-dresden.de als ein PDF-Doku­ment an dmitrii.sokolov@tu-dresden.de oder an: TU Dres­den, Fakul­tät Bau­in­ge­nieur­we­sen, Insti­tut für Bau­stoffe, Herrn Dmi­trii Sokolov, Helm­holtz­str. 10, 01069 Dres­den. Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt, bitte rei­chen Sie nur Kopien ein. Vor­stel­lungs­kos­ten wer­den nicht über­nom­men.

Hin­weis zum Daten­schutz: Wel­che Rechte Sie haben und zu wel­chem Zweck Ihre Daten ver­ar­bei­tet wer­den sowie wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz haben wir auf der Web­seite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Ver­fü­gung gestellt.